wesen-tlich führen?!

Impulse aus der Existenzanalyse zu Führung

 

 

 

Kurz-Beschreibung

 Es gibt unterschiedliche Zugänge zum Thema Führung. Seien sie systemisch, gruppen-dynamisch, hierarchisch oder personen-zentriert. Letztlich aber geht es um die Führung von Menschen in Organisationen, das heißt der Mensch steht im Mittelpunkt. Und dabei ist die Frage, wie ich es als Führungsperson schaffe, meine Mitarbeitenden zu erreichen, sie für mich zu gewinnen und für Ziele zu begeistern. Meiner Ansicht nach ist dies am besten von Innen nach Außen möglich! Das heißt, je mehr es gelingt, Mitarbeitende in ihrem Wesen zu verstehen und Ihre Ganzheitlichkeit zu beachten, umso besser gestaltet sich auch die Führung und Zusammenarbeit im konkreten Arbeitsumfeld. Die Logotherapie und Existenzanalyse (nach Viktor E. Frankl und in ihrer Weiterentwicklung durch Alfried Längle) bietet dazu viele Möglichkeiten.

 

 

Ziel

Ziel des Seminars ist, ein tiefergehendes Verständnis für Menschen in der Zusammenarbeit innerhalb von Organisationen zu erlangen, um den Herausforderungen in der Führung vielleicht von Grund auf anders zu begegnen und eine Führungskultur zu fördern, die auf Kontakt und Wertschätzung sowie Sinnerfüllung aufbaut.

 

Zielgruppe

Führungskräfte unterschiedlicher Ebenen, die ihren Blick auf Mitarbeitende bereichern und damit ihre Führungskompetenz erweitern wollen.

 

Ihr Nutzen

  • Sie erarbeiten Ihren eigenen Zugang zum Spannungsfeld zwischen Innen und Außen bzw. zwischen Person und Organisation auf dem Hintergrund der Existenzanalyse und erweitern damit Ihr Führungsverständnis.
  • Sie lernen, sich selber besser zu verstehen und zu führen, um so auch gezielter Ihre Mitarbeitenden zu verstehen und die Qualität der Führung zu verbessern.
  • Sie schärfen Ihr Verständnis zu Person, entdecken das Wesen des Menschen in den verschiedenen Freiheitsdimensionen und bringen es mit Funktion und Rolle innerhalb der Organisation in Verbindung, um den unterschiedlichen Erwartungshaltungen gerecht zu werden.
  • Sie setzen sich intensiv mit den 4 Grundmotivationen auseinander und bekommen dadurch ein Instrument in die Hand, wie Sie Führung umfassend und ganzheitlich leben können.
  • Sie beleuchten Entscheidungsfindungsprozesse, um eigene Entscheidungsmuster zu hinterfragen, und um Entscheidungen sachgerecht, stimmig und professionell treffen zu können.

 

 

Inhalte

 

Schwerpunkte

Inhalte

 

Modelle

  • Das Ich im Spannungsfeld zwischen Innen und Außen
  • Dimensionen der Freiheit und des Mensch-Seins
  • Das Person-Verständnis und das Wesen des Menschen

Person und Führung

 

  • Die Führungs-Person und Führungsverständnis
  • Funktion und Rolle

4 Grundmotivationen

  • Da-Sein-Können
  • Leben-Mögen
  • So-Sein-Dürfen
  • Sollen

Entscheidung

  • Das Modell der Personalen Existenzanalyse – PEA

 

In diesem Führungsseminar steht das Wesen des Menschen und das Wesentliche in der Führung von Mitarbeitenden im Vordergrund! Ausgehend von Modellen der Existenzanalyse und dem Zusammenhang zwischen Person und Führung geht es in diesem Seminar um die 4 existenzanalytischen Grundmotivationen von Viktor E. Frankl in ihrer Weiterentwicklung durch Alfried Längle.

 

Diese bilden die Grundlage für erfüllende persönlicher Existenz. Der Fokus liegt zunächst auf der Erarbeitung und phänomenologischen Erfahrung der Bedeutung der vier Grundmotivationen für jeden Einzelnen. Insbesondere geht es darum, wie „Können“, „Mögen“, „Dürfen“ und „Sollen“ mit Führung zusammenhängen und welche Bedeutung ihnen im beruflichen Umfeld zukommt. So entsteht ein veränderter Blick auf Führung, Entwicklung und Motivation im Kontext Gesundheit.

 

Abgerundet wird das Seminar durch einen praktischen Blick auf das Treffen von Entscheidungen auf der Grundlage der Personalen Existenzanalyse in Verbindung mit konkreten Fragen aus dem Führungs-Alltag.

 

Praxisbezug

Das Seminar wird an den Bedürfnissen, Bedarfen und Beispielen der Teilnehmenden ausgerichtet. Dabei spielt das Eingehen auf die individuellen Fragestellungen eine besondere Rolle, um die eigene Führungskompetenz weiterentwickeln zu können und auf Fragen neue Antworten bzw. Lösungen zu finden. Sie erhalten Feedback und Unterstützung von Trainer und KollegInnen zu Ihren aktuellen Fragestellungen.

 

Methode

Kurze theoretische Impulse, Gruppen- und Einzelarbeit, Austausch sowie auf Wunsch Fallarbeit zu einer Arbeitssituation. Die Schwerpunkte im Seminar können je nach Bedarf der Teilnehmenden etwas variieren.

 

 

Download wesen-tlich führen_EA+Führung
wesen-tlich führen_EA+Führung (18.9.2015[...]
PDF-Dokument [146.4 KB]

Kontakt und Terminvereinbarung

Mag. Jürgen A. Baumann, MSc
Mozartstraße 6
A-6020 Innsbruck

 

Telefon: +43 699 10 100 100

E-Mail: info@jab.co.at

Sie finden mich per Klick auch auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen A. Baumann