Selbst-Führung

Wie führe ich mich selbst durch herausfordernde Zeiten, und welche Merkmale meiner Persönlichkeit unterstützen oder hindern mich dabei?!

 

 

Kurz-Beschreibung

Selbst-Führung bei Führungskräften steht für Anfang, Voraussetzung und Herzstück aller erfolgreichen Führung!

Dieses anspruchsvolle und zumeist sehr bereichernde Seminar setzt die Bereitschaft voraus, „sich zu zeigen“, zu reflektieren und auch mit möglicherweise kritischen Aspekten seiner Wirkung auf andere umzugehen. „Bedienungsanleitungen“ werden nicht verteilt. Aber: In wichtigen Aspekten von Führung und Selbststeuerung können zentrale Führungs- und Kooperationsfähigkeiten vertieft und persönliche Handlungsspielräume bis in die Praxis hinein erweitert werden.

In einem 3-tägigen Training arbeiten wir in einer lebendigen Mischung aus Handeln und Reflexion, aus Training und Coaching innerhalb verschiedener Gruppenstrukturen. Dabei bereichern möglicherweise bisher neue und analoge Methoden das Seminar, in dem Lernen durch Selbsterfahrung eine große Rolle spielt, so dass vielleicht auch Sie danach sagen:

„So ein Seminar habe ich bisher noch nie erlebt!“

 

 

Ziel

Dieses Seminar zielt darauf ab, sich selber als Person und sich in seiner Funktion als Führungskraft von Grund auf besser kennen und verstehen zu lernen, um damit nachhaltig und ganzheitlich zu mehr Qualität und Zufriedenheit sowohl in der Selbst- als auch in der Führung von Mitarbeitenden zu gelangen.

 

Zielgruppe

Führungskräfte, die an sich selber arbeiten wollen und offen dafür sind, Ihre Führungskompetenz ganzheitlich weiter zu entwickeln.

 

Ihr Nutzen

  • Sie reflektieren Ihre persönliche Lebensführung auf wahrscheinlich bisher noch ungewohnte Weise.
  • Sie heben in dialogischen Gesprächen Ihre sogenannten persönlichen Erfolgsbausteine.
  • Sie kommen Ihren ureigensten Werten auf die Spur und erkennen, was Sie persönlich leitet und führt.

Dadurch vertiefen Sie Ihre Einstellung zu Führung, arbeiten an Ihrer Klarheit als Führungskraft und festigen Ihren Ansatz.

  • Sie entdecken einen neuen Zugang zu Macht und verstärken Ihre Lust an der gestalterischen Macht.
  • Sie erhöhen Ihre Wahrnehmung und erfolgreiche Gestaltung sensibler Konfliktthemen und –felder im eigenen Umfeld. Dazu gehört auch die Bearbeitung und Lösung schwieriger interpersoneller Themen.
  • Sie orten persönliche Risikofaktoren und Stressmuster und lernen, wie Sie Stress regulieren und mit Risikofaktoren bewusst umgehen können.
  • Sie reflektieren Möglichkeiten, um persönlich und als Führungsperson aufzutanken. Zudem erhalten sie wertvolle Hinweise zu elementaren Kraft-Tank-Stellen.
  • Sie setzen sich mit echter und stimmiger Kommunikation auseinander und verbessern Ihre Wirkung in der Kommunikation, um andere Menschen noch gezielter erreichen zu können.
  • Sie erhalten methodische und konkrete Hinweise zum Treffen von Entscheidungen, um sie bewusster und mit Ihrer vollen innerer Zustimmung treffen zu können.
  • Sie haben die Möglichkeit, „blinde Flecken“ zu erkennen, indem Sie sich intensiv mit sich selber auseinandersetzen und offen sind für Feedback von Teilnehmenden und vom Berater.

 

Inhalte

  • Die Wechselwirkung von Intuition und Authentizität
  • Persönliche Erfolgsbausteine
  • Erfolgskriterien für gelingendes Leben
  • Die Bedeutung der Werte
  • Umgang und Erleben von Macht
  • Umfeldanalyse und Konflikte
  • Persönliche Antreiber und Stressmuster
  • Funktionen der Führung und Rollen
  • Umgang mit Stress und Entwicklung von Flow
  • Kraftquellen für sich und als Führungsperson – „die 7 Suchen“
  • Echte und stimmige Kommunikation – „gewaltfreie Kommunikation“
  • Treffen guter Entscheidungen durch die Personale Existenzanalyse (PEA)
  • Persönliches und interkollegiales Feedback

 

Praxisbezug

Lebendiges, dialogorientiertes Seminar, in dem sich die Teilnehmenden mit Ihrem persönlichen und beruflichen Umfeld aktiv einbringen können und sollen. Bearbeitung von Praxisfällen, Mischung aus Vortrag, Diskussion und Gruppenarbeit mit individuellem Feedback.

 

Methode

Kurze theoretische Impulse, Gruppen-, Paar- und Einzelarbeit, Austausch sowie lebhafte Übungen. Hinzu kommen Achtsamkeits- bzw. Wahrnehmungs-Übungen.

Die Schwerpunkte im Seminar können je nach Bedarf der Teilnehmenden etwas variieren.

Download Selbst-Führung
Selbst-Führung (18.9.2015).pdf
PDF-Dokument [159.4 KB]

Kontakt und Terminvereinbarung

Mag. Jürgen A. Baumann, MSc
Mozartstraße 6
A-6020 Innsbruck

 

Telefon: +43 699 10 100 100

E-Mail: info@jab.co.at

Sie finden mich auch auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen A. Baumann