Führen ohne Vorgesetztenfunktion

Laterales Führen – wenn disziplinäre Möglichkeiten fehlen

 

 

Kurz-Beschreibung

 In modernen Unternehmen ist die Projektarbeit oder das Arbeiten in Netzwerken alltäglich. Dabei verlagern sich immer mehr Führungsaufgaben auf Mitarbeitende, die beispielsweise als Projektleiter agieren, jedoch keine formale Führungsfunktion innehaben. Eine zentrale Aufgabe einer solchen Führungsposition ist es, die Mitarbeitenden auf ein gemeinsames Ziel auszurichten, sie für die Übernahme von Aufgaben zu gewinnen und zu motivieren. Doch wie findet erfolgreiches Führen ohne hierarchische Macht statt? Welche Erfolgsfaktoren sind beim Führen ohne disziplinarische Verantwortung notwendig?

 

Ziel

 An diesem Seminar lernen Sie die Methoden für die Führung ohne Vorgesetztenfunktion kennen. Dank bewährter Führungsinstrumente richten Sie Mitarbeitende auf ein gemeinsames Ziel aus, sichern sich ihr Commitment und motivieren sie für die Übernahme von Aufgaben.

 

Zielgruppe

 Team-, Gruppen- und Projektleiter, stellvertretende Führungskräfte und Leiter von Stabsstellen, die Teams, Kollegen und Mitarbeiter führen, ohne disziplinarischer Vorgesetzter zu sein.

 

Ihr Nutzen

 

→   Sie lernen wichtige Instrumente für die Führung ohne Vorgesetztenfunktion kennen und können so Ihre Zielvorgaben besser erfüllen.

    Sie stärken Ihre Position als Team-, Gruppen- bzw. Projektleiter.

    Sie delegieren Aufgaben klar, stärken Ihr Durchsetzungsvermögen und setzen sich auch bei Widerständen erfolgreich durch.

     Sie erhalten Tipps zur wirkungsvollen Kommunikation in Führungssituationen.

     Sie trainieren schwierige Führungssituationen und professionalisieren so Ihr  Führungsverhalten.

 

Inhalte

§  Grundlagen der Führung ohne Vorgesetztenfunktion

§  Der persönliche Führungsstil

§  Autorität durch persönliche und soziale Kompetenz

§  Delegation und Zieldefinition

§  Wirkungsvolle Führung und Kommunikation in Projektteams

§  Schwierige Führungssituationen

 

Praxisbezug

 Lebendiges, dialogorientiertes Training, in dem sich die Teilnehmer aktiv einbringen können und sollen. Bearbeitung von Praxisfällen, Mischung aus Vortrag, Diskussion und Gruppenarbeit mit individuellem Feedback.

 

Methode

 Kurze theoretische Impulse, Gruppen-, Paar- und Einzelarbeit, Austausch sowie lebhafte Übungen. Die Schwerpunkte im Seminar können je nach Bedarf der Teilnehmenden etwas variieren.

 

 

Download Führen ohne VG-Funktion_Laterales Führen
Führen ohne VG-Funktion_Laterales Führen[...]
PDF-Dokument [138.1 KB]

Kontakt und Terminvereinbarung

Mag. Jürgen A. Baumann, MSc
Mozartstraße 6
A-6020 Innsbruck

 

Telefon: +43 699 10 100 100

E-Mail: info@jab.co.at

Sie finden mich per Klick auch auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen A. Baumann